Organisation

Trägerschaft

Der LDM steht unter der Trägerschaft der Heilpädagogischen Vereinigung Rheintal (HPV) deren oberstes Organ die Vereinsversammlung ist.
Der Vorstand wählt die LDM-Dienstleitung und das therapeutische Personal und hat den Auftrag, das Betriebskonzept sicher zu stellen. Der Vorstand verantwortet juristisch die Betriebsführung.


Ausschuss LDM

Dem Ausschuss LDM obliegt die operative Führung des Betriebs des LDM (siehe auch ‘Statuten HPV’).
Der Ausschuss setzt sich aus einem HPV-Vorstandsmitglied (Esther Hungerbühler), der Dienstleitung (Katja Meier) und einem Vertreter der Delegierten (Christof Bicker / Balgach) zusammen. Der Ausschussvorsitz obliegt dem HPV-Vorstandsmitglied.


Vertragspartner LDM

Der Logopädische Dienst Mittelrheintal ist zuständig für die logopädische Betreuung von Kindern und Jugendlichen (im Vorschulbereich und im schulpflichtigen Alter) der Gemeinden:

          sowie für die Schüler der Heilpädagogischen Schule Heerbrugg (HPS)  und der
          OMR Heerbrugg (Oberstufe Mittelrheintal).


Die Schulgemeinden und die HPS Heerbrugg sind Vertragspartner des Logopädischen Dienstes. Jeder Vertragspartner hat eine Delegierte/einen Delegierten (vgl. Downloads: Liste ‘Ansprechpersonen der Gemeinden’) die/der für den Logopädischen Dienst zuständig ist. Die Delegierten treffen sich einmal jährlich zu einem Delegiertentreffen.

Kommende Termine: